NATURinFORM auf der GaLaBau 2024: Halle 4A, Stand 405

Innovation trifft auf Qualität: NATURinFORM baut Führungsanspruch in der WPC-Branche aus

  • Größte Produktpalette an Terrassendielen, Fassadenprofilen sowie Sicht-, Schall- und Sonnenschutzsystemen
  • 1 Mio. Euro Investition in den Produktionsstandort Redwitz a. d. Rodach
  • Mit neuen Technologien und Produkten verspricht NATURinFORM eine spannende GaLaBau 2024

Vom 11. bis 14. September 2024 öffnet die GaLaBau 2024 zur 25. Jubiläumsausgabe in Nürnberg ihre Tore. Auch der nordbayerische WPC-Hersteller NATURinFORM nutzt die Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume erneut, um dem Fachpublikum in Halle 4A (Stand 405) zahlreiche Produktneuheiten und Lösungen für den Terrassenbau, Garten-, Landschafts- und Schwimmbadbau sowie für die Stadtinnenraumgestaltung vorzustellen. Auf 45 Quadratmetern erwartet die Besucher ein Ausschnitt des aktuellen Sortiments aus Terrassendielen, Fassadenverkleidungen, Schall- und Sichtschutzzäune sowie Sonnen- und Sichtschutzprofilen. In den letzten beiden Jahrzehnten baute NATURinFORM sein Produktangebot zum mittlerweile breitesten WPC-Sortiment im Outdoorbereich aus, das gerade mit zahlreichen Oberflächen, Farben und Sonderlängen Bauleute, Fachhandel und Verarbeiter gleichermaßen überzeugt. Parallel wurde auch das Zubehörprogramm ausgebaut, das zusammen mit den Belägen als abgestimmtes Komplett-System für eine sichere und fachgerechte Montage der Produkte sorgt. Deshalb rückt der Hersteller von WPC made in Germany auf seinem neu konzipierten Messestand mit Anwendungsbeispielen und Verarbeitungstipps sowie Profi-Live-Präsentationen das Thema Verarbeitung noch mehr in den Mittelpunkt. Erstmals wurde NATURinFORM für den „Grün-Blauen Pfad“ ausgewählt, auf dem Aussteller präsentiert werden, die einen positiven Beitrag zur Klimaanpassung leisten. Die Fachjury der Messegesellschaft war überzeugt von dem unternehmenseigenen Recyclingsystem mit kostenfreier Rücknahme, mit dem das Unternehmen dafür sorgt, dass sowohl rückgebaute Produkte als auch Reststücke von der Verarbeitung künftig nicht mehr auf dem Wertstoffhof, sondern als wertvolle Rohstoffe zu 100 Prozent direkt dem Fertigungsprozess wieder zugeführt werden.

Messeneuheit: „Die Natürliche Co-Ex“ – Nachhaltigkeit trifft auf fortschrittliche Technologie

Mit einer neuen coextrudierten Massivdiele kündigt NATURinFORM eine Produktneuheit zur GaLaBau an: Die neue „Die Natürliche Co-Ex“ besteht aus einem WPC-Kern aus 100% recyceltem Material, der bei Rückbau im Rahmen der eigenen Rücknahmeinitiative wieder zurückgenommen und wiederverwertet wird. Der Kern wird von einer 1 mm starken Kunststoffummantelung umschlossen, der die innovative Terrassendiele ganz besonders strapazierfähig und langlebig macht. Die Ummantelung sorgt jedoch nicht nur allein für eine hohe Robustheit, sondern verleiht der Diele durch eine innovative Prägung optisch und haptisch eine naturnahe Oberfläche, die bei hellen Farbvarianten besonders gut zur Geltung kommt.

Für die neue Produktionslinie investiert NATURinFORM rund 1 Million Euro in die fortschrittliche Co-Extrusions-Technologie, die sich seit den 1990er Jahren einer wachsenden Beliebtheit auf dem US-amerikanischen Markt erfreut. Damit setzt das Unternehmen neue Maßstäbe im Bereich der nachhaltigen Outdoor-Gestaltung. „Die Kombination aus recyceltem Kernmaterial und der hochmodernen Co-Ex-Technologie ermöglicht es uns, ein Produkt anzubieten, das sowohl umweltfreundlich als auch ästhetisch ansprechend ist. Unser Ziel ist es, unseren Kunden Produkte zu bieten, die sie mit gutem Gewissen wählen können und die gleichzeitig ihre Erwartungen an Qualität und Design mehr als zufriedenstellen“, erklärt Horst Walther, geschäftsführender Gesellschafter von NATURinFORM. Pünktlich zur Messe ab Herbst 2024 wird „Die Natürliche Co-Ex“ in vielen Farben im qualifizierten Fachhandel zur Verfügung stehen. Das bietet Bauherren die Möglichkeit, ihre Außenbereiche mit einem Produkt zu gestalten, das sowohl pflegeleicht und langlebig als auch stilvoll ist.

Messeneuheit: „Die Smarte klick“ – optimal abgestimmt

Zusätzlich zum eigenen umfangreichen Zubehörprogramm, das auf einem abgestimmten Terrassensystem basiert und ein fachgerecht montiertes Ergebnis sichert, bietet NATURinFORM seit Mai über den Fachhandel auch eine Diele für eine sogenannte Klick-Anwendung. „Die Smarte klick“ ist die WPC-Nullgraddiele, die gerade für Sanierungsprojekte und Situationen mit geringer Aufbauhöhe prädestiniert ist. Die Diele wurde samt Nut auf der Unterseite komplett extrudiert und ist für eine Anwendung verschiedener Klick-Systeme geeignet. Die Wölbung der nur 22 mm hohen Diele fördert das Abfließen von Wasser und reduziert den ohnehin schon geringen Pflegeaufwand weiter. Trotzdem bringt die Diele alle Materialeigenschaften des kompletten NATURinFORM-Produktsortiments mit, ist gleichermaßen robust und langlebig. Sie entspricht der hohen Ruschhemmung R10. Erhältlich ist sie in den klassischen Farbtönen Anthrazit, Braun und Grau. Sonderfarben, unter anderem in mehrfarbigen Tönen, sind ab 50 Quadratmeter möglich.

Das bleibt: Rücknahmesystem „Re–Form-Recyclingbox“

Zirkuläres Bauen ist eine der Möglichkeiten der Bauindustrie zukünftig die vorgegebenen Klimaziele zu erreichen. Dabei sind die Wiederverwendung oder -verwertung rückgebauter Baustoffe oder beim Bau anfallender Baustoffreste Ressourcen, die es zu nutzen gilt. Um diese Reststoffe wieder einer sinnvollen Verwertung zuzuführen, hat NATURinFORM bereits seit 2022 die „Re–Form-Recyclingbox“ eingeführt. „Damit bieten wir unseren verarbeitenden Handwerkern und Händlern ein einfaches Rücknahmesystem“, berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Horst Walther. Mit der Aktion landen rückgebaute Materialien sowie Reststücke, die bei der Verarbeitung der Dielen, Fassadenprofile und Sichtschutzelemente aus dem NATURinFORM-Produktsortiment anfallen, künftig nicht mehr auf dem Wertstoffhof, sondern werden dem Fertigungsprozess zu 100 Prozent direkt wieder zugeführt. Wenn die „Re–Form-Box“, die den Partnern aus Handel und Handwerk kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, voll ist, wird diese frachtfrei abgeholt. Für jede richtig befüllte „Re–Form-Recyclingbox“ spendet das Unternehmen zudem fünf Euro an ein Naturschutzprojekt.

Das bleibt: „Die Exklusive Linie“ – Fassade und Boden identisch in Farbe und Oberfläche

NATURinFORM untermauert mit neuen Produkten und dem umfangreichsten Sortiment für den Outdoorbereich seinen Ruf als Innovationsführer im Bereich WPC-Technologie. Mit der Terrassendiele „Die Exklusive Linie“ bietet das Unternehmen seit 2022 eine attraktive Diele in vier unterschiedlichen Breiten: Die 21-Millimeter-starke Diele gibt es ab sofort in 140, 162, 200 und 245 Millimeter. Mit ihrer matten Oberfläche, der feinen individuellen Linienstruktur und dem schmalen Fugenmaß, verlegt ohne sichtbare Verklammerung, eignet sich die Terrassendiele für alle Anwendungsbereiche auf Terrassen, Balkonen, Poolumrandungen und anderen Freisitzflächen gleichermaßen: Egal ob für den kleinen privaten Rückzugsort oder die große gewerbliche Terrasse, auch Dachgärten, kommunale Anlagen oder Gastronomiebereiche profitieren von der eleganten, stilvollen Diele. Die Farbpalette bietet einfarbige und mehrfarbige Töne. Von hellem Grau bis zu dunklem Braun gibt es für jeden Stil und Geschmack die passende Farbvariante. Wer mit Terrasse und Fassade eine geschlossene Einheit bilden möchte, findet mit der „Exklusiven Linie“ in Kombination mit der Rhombusleiste „Die Gestaltende“ zwei Produkte, die in Farbe, Oberfläche und sogar Format perfekt korrespondieren.

Umweltfreundlich, herkunftssicher und zertifiziert

Bei den Holzverbundwerkstoffen (WPC) von NATURinFORM handelt es sich um einen Werkstoff aus Holz und Polymer im Mischungsverhältnis von ca. 7:3. Zum Einsatz kommen ausschließlich Holzfasern aus deutschen Wäldern von PEFC-zertifizierten Zulieferern sowie ein umweltfreundliches Polymer (PE). Horst Walther, Gründer und Geschäftsführer, garantiert: „Bei den von uns verwendeten Materialien achten wir penibel darauf, woher sie kommen. Tropenholz ist für uns tabu! In unserer Produktion landet nur heimisches Holz aus nachhaltiger, zertifizierter Forstwirtschaft. Dabei wird für unsere Produkte kein einziger Baum gefällt. Es kommen ausschließlich Späne von Resthölzern zum Einsatz.“ Aus Verantwortung für seine Mitarbeiter fertigt das bayerische Unternehmen zu 100 Prozent am Standort in Redwitz an der Rodach. Mit der gesicherten Langlebigkeit der Endprodukte leiste man einen wesentlichen Beitrag zur Schonung wertvoller Ressourcen, auch weil alle Erzeugnisse nach Möglichkeit wieder zurückgenommen werden und aufbereitet in den Fertigungsprozess eingebracht werden können.

Qualitätsorientiert und langlebig

NATURinFORM-Produkte sind Qualitätsprodukte. Sie zeichnen sich aufgrund ihrer Langlebigkeit (Dauerhaftigkeitsklasse 1, länger als 25 Jahre haltbar) und ihren günstigen Lebenszykluskosten – ohne zusätzliche Behandlung mit Ölen oder anderen Pflege-/Reinigungsmitteln – durch eine hohe Nachhaltigkeit aus. Die standardisierte Materialkombination sichert allen Produkten eine gleichbleibend hohe Qualität. Ihre Robustheit und geringe Feuchtigkeitsaufnahme prädestiniert die extrudierten Präzisionsprofile für anspruchsvolle Anwendungen in Außenbereichen. Angeboten werden Systemprofile in zahlreichen Formen, Abmessungen, Farben und Oberflächenstrukturen, mit formschönem Design in Holzoptik und -haptik.

Download: Pressemeldung
Bilder zum Download unter: GaLaBau 2024 Vorbericht
Alle Bilder: NATURinFORM GmbH

Pressekontakt:
HEINRICH-RENZ
PR I KOMMUNIKATION
Sabine Heinrich-Renz                                   
Thierschstraße 12 • 80538 München
Tel. 0 89-5 48 46 44-10 •

Weitere Meldungen

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.